Was ist SEO?

SEO steht für „Search Engine Optimization“ (Suchmaschinenoptimierung). Einfach ausgedrückt, bedeutet es den Prozess der Verbesserung Ihrer Website, um ihre Sichtbarkeit für relevante Suchanfragen zu erhöhen. Je besser Ihre Seiten in den Suchergebnissen sichtbar sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Aufmerksamkeit erregen und potentielle und bestehende Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen.

digital marketing, technology, notebook

Wie funktioniert SEO?

Suchmaschinen wie Google und Bing verwenden Bots, um Seiten im Web zu durchsuchen, von Website zu Website zu gehen, Informationen über diese Seiten zu sammeln und sie in einen Index aufzunehmen. Als Nächstes analysieren Algorithmen die Seiten im Index unter Berücksichtigung von Hunderten von Ranking-Faktoren oder Signalen, um die Reihenfolge zu bestimmen, in der die Seiten in den Suchergebnissen für eine bestimmte Suchanfrage erscheinen sollen.

Suchrangfolgefaktoren können als Proxies für Aspekte der Benutzererfahrung betrachtet werden. Unser Periodensystem der SEO-Faktoren gliedert die Faktoren in sechs Hauptkategorien und gewichtet sie jeweils nach ihrer allgemeinen Bedeutung für SEO. Zum Beispiel sind die Qualität des Inhalts und die Stichwort-Recherche Schlüsselfaktoren für die Optimierung des Inhalts, und die Crawl-Fähigkeit und die Handy-Freundlichkeit sind wichtige Faktoren der Website-Architektur.

Die Suchalgorithmen sind so konzipiert, dass sie relevante, maßgebliche Seiten an die Oberfläche bringen und den Benutzern ein effizientes Sucherlebnis bieten. Die Optimierung Ihrer Website und Ihres Inhalts unter Berücksichtigung dieser Faktoren kann dazu beitragen, dass Ihre Seiten in den Suchergebnissen höher eingestuft werden.

Im Gegensatz zu bezahlten Suchanzeigen können Sie Suchmaschinen nicht bezahlen, um höhere organische Suchplatzierungen zu erhalten.